Tango Argentino - das zentrale Thema ist das Eintauchen oder Versinken in die Tangowelt von zwei Personen, die verschmelzen zu einer Einheit. Das geht sparsam und klein aber auch in großen Gesten, mit viel Dynamik. Gemeinsam ist die Musik, die Zweisamkeit, die Aufeinanderbezogenheit, das Miteinander, der Dialog.


21.3 + 22.3.15 Neue Tango Skulpturen (Flottmannhallen) 

"Es gibt viele Botschaften, so viel Zauberhaftes, so viel Wundervolles, so viel Ergreifendes, was im Tanz sichtbar wird. Die Skulpturen sind durch die Liebe zum Tanz und dem, was sich dahinter verbirgt, entstanden."



In den Skulpturen begegnen sich Zwei die miteinander in Kontakt treten sich berühren eins werden , eine Intensität 
und eine Innigkeit für eine Tango lang miteinander teilen.